Sonntag, 7. April 2013

Abnehmen macht kein Spaß!

"Abnehmen ist nicht leicht und macht sowas von gar keinen Spaß. Man muss auf alles verzichten und Sport ist auch nicht meine Welt!"


Kennt jemand dieses Gefühl?

Ich hatte diesen Gedanken IMMER wenn wieder mal die Hose gekniffen hat oder die Klamotten im Laden schon ein X vor dem L bekommen haben.

Ich war nie die dünnste. Wirklich nie! XS oder S hat man noch nie in meinem Kleiderschrank gefunden. ABER das ist mir auch nicht wichtig. Mir ist nur wichtig das ich im Spiegel schauen kann und denke "Das gefällt MIR!"

Als ich mit meinem Freund zusammen gezogen bin, habe ich langsam immer mehr zugenommen. Das lag damit zusammen, dass wir am Anfang sehr viel genascht haben und viel Fast Food gegessen haben. 
JA, wir sind ganz schön schlimm gewesen. Aber mal ernsthaft diese Phase gibt es in jeder Beziehung - denke ich hihi

Hin und wieder bin ich auf die Waage gestiegen, hatte aber immer ein Grund, warum dort nun 1-2 Kilos mehr standen. "Geburtstag von der Oma - man kann doch nicht nein zum Kuchen sagen, oder?", "Mädelsabend - Pizza, Cola und Co. - gehört doch dazu?!" & "Weihnachten - HALLO da nehmen alle zu, da darf ich auch!"


Fazit am Ende stand ich auf der Waage - 81kg
Ich bin grade mal 1,73 m groß. 
Ich möchte NIEMANDEN auf die Füße treten, aber 81 kg auf 1,73 können unterschiedlich verteilt sein. Bei einigen kann das Optimal sein, denn die Person ist vielleicht breit gebaut, oder trainiert oder oder oder. 
NUR! bei mir war alles SCHWABBEL. Ich mochte mich selber einfach nicht mehr. Sport war für mich ein Fremdwort. Ich bin zwar im Sommer noch gejoggt aber im Herbst und Winter nichts!
Meine ganzen Klamotten "tollen" Klamotten saßen/sitzen wie Presswurst. 

Nicht der Beste Vergleich, aber einen unterschied sieht man.


Was tun, wenn man sich nicht mehr wohl fühlt? 

Ich habe überlegt, was mich am aller meisten stört, und das war definitiv, dass ich überall "weich" war. Also möchte ich mehr  Muskeln Aufbau - Also Sport.
Wie geht es meinem Körper? Ich war ständig müde und hatte immer Bauchweh. Daher Ernährung geändert- bekam die Bestätigung auch vom Arzt. 


Aber wie hängt das zusammen mit dem Spruch ganz oben? Ganz einfach, bei mir ist ein Schalter einfach gefallen. Ich habe gemerkt, dass mir Obst und Gemüse roh besser tut, als wenn es frittiert oder mit Schoko überzogen ist. Jeder Anfang ist schwer - JA! Aber genau dann muss man für sich selbst entscheiden was man wirklich will.

Ich habe Mitte Februar angefangen meinen Lebensstil zu ändern und habe nun 4Kg schon abgenommen - und bin stolz auf mich. 


Eure 
Psycho-Ina

1 Kommentar:

  1. Der Micha (Zeron[Rappelz]) ist ganz stolz auf dich!

    AntwortenLöschen